Jacqueline Berner – 3. im Finale vom Nürnberger Burgpokal

In atemberaubender Kulisse ritt Jacqueline Berner ihren Sundance nach guten Qualifikationsrunden im Finale des Nürnberger Burgpokals der Baden-Württembergischen Junioren am Samstag im Viereck von Donaueschingen. Gut vorbereitet ging das Paar bei Sonnenschein und guten Bedingungen an den Start. Die Konkurrenz war groß. Mit 67.344 % wurde der sensationelle Ritt belohnt, was den 3. Platz und somit Bronze für Jacqueline und Sundance bedeutete. Auf dieses Ergebnis kann Jacqueline besonders stolz sein, denn sie setzte sich somit unter anderem gegen die Kaderreiterin Soraya Schießl-Mayer (Rang 4 ), Amory-Madeleine Arnold auf Ferryman (Rang 5) und Jana Schlotter (Rang 7) – Pony-Meisterschafts-Siegerin in Schutterwald und 3. bei der Meisterschaftswertung im Junioren Championat – durch. Herzlichen Glückwunsch zu diesem wunderbaren Ergebnis! Du kannst sehr stolz auf dich und deinen “Kleinen” sein!

In Waldenbuch startete Nina Hermle auf Belle Amie zunächst in einer E-Dressur auf ihrer Fuchsstute Belle Amie. Die Prüfung lief sehr gut und die beiden konnten sich auf dem 3. Rang platzieren. Auch in der zweiten Prüfung, einer A*-Dressur, konnte das Paar mit einem schwungvollen Ritt überzeugen. In der A*-Dressur konnte Nina Hermle mit Belle Amie den 7. Platz belegen.

Auch dich beglückwünschen wir herzlich zu deinen zwei Erfolgen!

Sabine Ausweger und Pik O’Lina waren zur Kandaren L-Dressur in Welzheim gemeldet. Nach einer hervorragenden Vorstellung konnten die beiden Silber holen! Ein klasse Erfolg so kurz nach dem Wiedereinstieg in das Turnierreiten!