Prüfungen zu den Reitabzeichen

Am kommenden Freitag, 01.05.2015 finden auf unserer Anlage die Prüfungen zu den Reitabzeichen 10, 8, 7 und 3 sowie zum Longierabzeichen statt.

Heidi Donner hat die Teilnehmer vom 24. – 26.04.15 in entsprechenden Lehrgängen auf diesen Tag gut vorbereitet.

Wir drücken allen Prüflingen die Daumen und wünschen viel Erfolg!

images

Springreiter räumen ab

Die letzten beiden Aprilwochenenden waren für die springambitionierten Reiter im Reitvereien Göppingen äußerst erfolgreich!

Am vergangenen Wochenende (19.4.) konnten Kathrin Rettenmaier und Miss Moneypenny in einem A-Zeitspringen am Reitertag in Altenriet mit der Bestzeit punkten und die Prüfung gewinnen. Auch ihre Schwester Christine Rettenmaier und Wallach Chicollo waren gut in Form und entschieden das E-Stilspringen mit einer ansprechenden Vorstellung für sich!

Franca Bader und ihre junge Stute Quindy konnten derweil in Balingen in einer Springprüfung der Klasse A** punkten und platzierten sich fehlerfrei und mit einer guten Zeit auf Rang 5.

Am 23.4.2015 konnte Franca Bader mit ihrer erfahrenen Stute Latina Sunrice in einer Springprüfung der Klasse L einen guten Auftakt liefern und sich den 3. Rang in Neustadt a.d. Weinstraße erreiten. Es ging das Wochenende hindurch erfolgreich weiter mit einem Sieg in einem A** Springen, sowie dem 2. Platz in einem Stilspringen der Klasse L. Auch mit Quindy konnte Franca Bader eine gute Platzierungen erreichen. Im A** Springen konnte sie zusätzlich zum Sieg mit Latina nämlich Zweitpferd Quindy auf Rang 5 platzieren.

In Kernen-Rommelshausen gingen Laura Hahn und Anne-Marie Pytlik für den Reitverein Göppingen an den Start. Laura Hahn und Hayca ließen die Konkurrenz mit einem rasanten Ritt hinter sich und schnappten sich die goldene Schleife! Anne-Marie Pytlik zeigte in einem Stilspringen der Kl.A* eine stilistisch saubere Vorstellung, was mit einer Wertnote von 7,6 und dem 2. Platz belohnt wurde!

In der Dressur hielt an diesem Wochenende Ann-Cathrin Rieg in Pforzheim die Fahnen für den RFG hoch. In einer FEI Pony-Prüfung auf Trense platzierte sie sich mit ihrer Ponystute Disney World auf einem hervorragenden 2. Rang. Auch ihr Großpferd Bendix war gut in Form und präsentierte sich gut. Das Paar belegte in einer L**-Dressur auf Kandare den 4. Rang.

So hervorragende Ergebnisse am Jahresanfang können sich sehen lassen!
Viele Glückwünsche an alle Platzierten!

2. Lehrgang mit Ina Lehmann

Am Samstag, 11.04. und Sonntag, 12.04. war die bekannte Bewegungstrainerin Ina Lehmann zum zweiten Mal in diesem Jahr zu Gast auf unserer Anlage.

In zwei Trainingseinheiten pro Teilnehmer brachte sie den Reitern die Bewegungslehre nach Eckart Meyners, dem renommierten Sportpädagogen, näher.

Hier legte sie Wert darauf, für das gefühlvolle Reiten wichtige Grundlagen wie Elastizität, Beweglichkeit, Gleichgewicht und Rhythmus aufzuzeigen und zu vermitteln. Dazu mussten die Reiter nicht nur verschiedene Übungen auf dem Pferd durchführen, sondern auch am Boden auf Turnmatten aktiv werden, um danach wieder auf dem Pferd ein neues Körpergefühl zu erreichen.

Erstaunlich war dabei, wie sich die natürlichen Bewegungen vieler Pferde dadurch verbesserten und die Hilfengebung harmonischer wurde. Ina Lehmann hatte für jedes Paar Dutzende von Übungen parat, so dass alle Teilnehmer gefordert waren und mit einem leichten Muskelkater in die neue Woche gestartet sind!

Denise Mutard

WPSV Talentlehrgang vom 06. – 11.04.2015

Talentlehrgang auf dem Haupt- und Landesgestüt Marbach

Im Februar fand bei uns im Reit- und Fahrverein Göppingen die alljährliche Jugendwarttagung statt. Das Thema war in diesem Jahr der Aufbau und das Konzept einer Jugendreitstunde, welches wir mit unserer Reitlehrerin Heidi Donner und unseren Vereinsschulpferden demonstrieren durften. So kam es, dass wir einen einwöchigen Lehrgang auf dem Haupt- und Landesgestüt in Marbach gewonnen haben!

Die Vorfreude war riesengroß und in den Osterferien war es nun endlich soweit: Die Koffer wurden gepackt und die Eltern verabschiedet.

Die Zimmer waren nach der Ankunft schnell verteilt und bezogen, so dass wir gleich mit unserer ersten Dressurstunde starten konnten. Die folgenden Tage waren sehr lang und anstrengend, bereiteten uns aber sehr viel Freude und wir lernten jeden Tag eine Menge dazu.

So starteten die Tage morgens um 7 Uhr mit der Stallarbeit. Die Pferde mussten gefüttert und gemistet werden, erst dann gab es für uns Reiter eine Stärkung. Nach den geselligen Frühstücksrunden fanden die Springstunden statt. Anschließend wurden die Vormittage mit Theorieeinheiten beendet bevor es ans Mittagessen ging. Nach den Mittagspausen ging es auch schon wieder raus aufs Pferd, so fanden an den Nachmittagen täglich Dressurstunden statt. Nach dem Reiten mussten die Pferde ein weiteres Mal gemistet und gefüttert werden, dann blieb uns selbst ein wenig Zeit, um uns frisch zu machen bevor wir zum gemeinsamen Abendessen gingen. Das Abendessen war immer sehr beliebt, denn wer viel draußen ist hat auch großen Hunger! In den Abendstunden saßen wir Göppinger dann oft noch etwas beisammen und redeten über das Erlebte, aber meist waren wir schon früh müde und gingen früh zu Bett.

Die Reitwoche verging wie im Fluge, wir haben viel gelernt und hatten eine wundervolle Zeit, die uns lange in Erinnerung bleiben wird.

An dieser Stelle möchten wir uns beim Haupt- und Landesgestüt für die herzliche Aufnahme und tolle Verpflegung bedanken, wir werden mit Sicherheit bald mal wieder einen Besuch abstatten! Ein weiteres Dankeschön geht an den Reit- und Fahrverein Göppingen, insbesondere an unsere Reitlehrerin Heidi Donner, die es uns ermöglicht haben, einen solch tollen Lehrgang zu gewinnen!

Nick Wiedmann, Eileen Pinna, Laura Hartinger, Ella Tome & Helen  Schmidt

HR3A8510HR3A8513

 

Die Sonne genießen…

Unsere Reitlehrerin Heidi Donner und die Auszubildende Jenny nutzten heute das schöne Wetter und waren mit den Kindern des Basiskurses im Gelände unterwegs.

Die Mamas, Omas und Opas durften die Gruppe selbstverständlich begleiten.

An der Longe wurden die Kinder abwechselnd auf “Sternchen” sitzend durch den angrenzenden Wald geführt. Nach dem kleinen Ausritt räumten die Kinder Sattel und Trense ordnungsgemäß auf und prüften kritisch ob Heidi Donner auch wirklich alle Steinchen aus den Hufen entfernte.

IMG_7145 IMG_7148

 

Während “Sternchen” die Abwechslung im Gelände genoss, durften andere Pferde heute zum ersten Mal für eine halbe Stunde auf ihre Koppeln.

Hier war die Freude natürlich ebenfalls groß…

Snapshot - 4

Formulare für 2015

Ab sofort liegen die aktuellen Formulare zum Anrechnen der Arbeitsstunden für das laufende Jahr aus.

Wer eines benötigt kann es sich aus dem roten Ablagefach auf dem Fensterbrett vor dem Büro nehmen.

antenne 1 – Dream Team

Liebe Vereinsmitglieder und Eltern!

Am Sonntag, den 28. Juni 2015, findet bei uns eine Radiosendung mit antenne1 statt!

Die Sendung heißt „Dream-Team 2015“ und wir benötigen an diesem Sonntag von 8:45 bis 14 Uhr 40 Personen, die uns helfen, eine von antenne1 gestellte (bis dahin unbekannte) Aufgabe gemeinsam zu lösen!

Dies bedeutet, dass sich möglichst viele Freiwillige für diesen Vormittag zur Verfügung stellen sollten und sich bitte zahlreich in die im Stall aushängende Liste eintragen sollten.

Das Preisgeld sind 500 € für die Vereinskasse und für unseren Verein wäre es eine tolle Werbung. In erster Linie aber geht es darum, einen etwas anderen, dafür aber umso witzigeren Tag gemeinsam zu verbringen. Sehr erwünscht ist es, wenn Ihr Eure Eltern (gerne auch Großeltern, Onkel, Tanten!) an diesem Tag mitbringen könnt, da wir auf jeden Fall 40 Erwachsene – also über 18 Jahre – sein müssen. Dies müssen keine Vereinsmitglieder sein! Also, nichts wie los und eintragen! Natürlich sind unter 18 Jährige genauso willkommen, es ist allerdings die Regel mindestens 40 Erwachsene mitmachen müssen.

Das Casino wir an diesem Tag geöffnet sein, es wird also auch etwas zum Essen geben!

Wir freuen uns sehr auf euer Kommen! Und sind bereits gespannt, was unsere Aufgabe sein wird.

Osterferienprogramm 2015

Bereits am Dienstagnachmittag waren drei der Mädels des Ferienprogramms so nett beim Einkaufen zu helfen und kämpften sich mit vollen Einkaufswagen durch die Mengen. Vollgepackt mit Schokolade, Gummibärchen und vielen weiteren leckeren Sachen bereiteten wir die Kühlschränke des Casinos auf unseren wilden Abend vor.

Am Mittwoch den 1. April haben wir uns um 15 Uhr im Reitverein getroffen. Nachdem wir unser Gepäck verstaut haben ging es auch schon los ins Göppinger Stadtbad. Das Wasser war sehr kalt, was aber den Großteil der Mädels nicht daran hinderte, zu plantschen bis die Finger schrumpelig wurden.

Wieder im Verein angekommen ging es auch schon in die Küche zum Pizza backen und Salat waschen.

Nach nur wenigen Stunden Schlaf war die Nacht um sieben Uhr zu Ende: da wir unsere Reitlehrerin Heidi Donner zum Frühstück eingeladen haben, mussten wir schnell alles aufräumen. Hand in Hand haben alle fleißig mitgeholfen und einen tollen Frühstückstisch vorbereitet während zwei von uns beim Bäcker frische Brötchen und Brezeln geholt haben.

Nach dem Frühstück wurden die Pferde gesattelt und das Osterferienprogramm mit einer etwas anderen Reitstunde zu Ende gebracht. Es wurde in einer Polonaise mit zehn Pferden geritten und verschiedene Figuren einstudiert. Um zwölf Uhr war das Ferienprogramm dann zu Ende. Es war ein lustiger Tag, der uns allen lange in Erinnerung bleiben wird.

An dieser Stelle möchten wir uns noch herzlich bei Tanja Reichert und Bernd Käppeler, die uns ins Schwimmbad gefahren und wieder abgeholt haben, bedanken. Ein weiteres Dankeschön geht an Heinz Appel und abschließend ein großes Danke an Holger Schulze, der sein morgendliches Arbeitsprogramm unterbrochen hat, so dass wir in der großen Reithalle unsere Polonaise reiten konnten.

Sandra Skale

 

Seminar “Zucht und Sport – an einem Ort”

Am Samstag, 18.04.2015 laden der WPSV und der Pferdezuchtverein Göppingen-Geislingen interessierte Ausbilder, Züchter, Reiter und Richter in unser Casino ein.

Von 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr wird Christian Schacht (u.a. intern. Zuchtexperte, Tierarzt, Pferdewirtschaftsmeister, FEI-Richter) zum Thema “Zucht und Sport – an einem Ort” referieren.

Nähere Informationen gibt es unter www.wpsv.de oder telefonisch über Gabriele Knisel-Eberhard unter 07154/832830.