Letztes Juni-Wochenende

Auch an diesem Wochenende gab es wieder Erfolge für die Reiter des Reit- und Fahrvereins zu verbuchen.

Freitags startete Jana Haarlammert mit Sixth Sense in einer Dressurpferdeprüfung der Klasse L in Schwieberdingen. Dies war die erste Vorstellung von Sixth Sense in der Klasse L. Er konnte sich gegen die Konkurrenz sehr gut durchsetzen und belegte somit den 6. Rang.

Kathrin Rettenmaier startete mit Miss Moneypenny in Dettingen/Albuch in mehreren Prüfungen. Im E-Stilspringen belegten die beiden Rang 5, im Zeitspringen der Klasse E konnte das Paar Bronze holen. Auch im Springreiter-Wettbewerb konnten sich die beiden gut platzieren und landeten auf Rang 4.

Sonntags konnte Emily Dieti auf ihrem Pony Pablo wieder einmal einen Führzügel-Wettbewerb (Schwieberdingen) gewinnen! Bahnt sich hier ein neues Nachwuchs-Talent an? Wir sind gespannt!

Ebenfalls in Schwieberdingen startete Linda Hiller mit Corianthe van het Lock in einer Punktespringprüfung der Klasse L. Fehlerfrei und mit Höchstpunktzahl konnten die beiden den dritten Rang belegen. Linda Hiller und Corianthe harmonieren immer besser. Die beiden haben dieses Jahr durchaus  gute Chancen, viel zu erreichen.

In Dettingen/Albuch startete Anne-Marie Pytlik zur selben Zeit mit dem 6-jährigen Chatillon in einem A**-Zeitspringen. Obwohl der Parcours einige Hindernisse aufwies, die für die Konkurrenz nicht zu knacken waren, konnte das Paar souverän und fehlerfrei mit einer guten Zeit den 6. Platz für sich entscheiden.

An diesem Wochenende war außerdem der Sichtungslehrgang zum Bundesnachwuchschampionat, welches auf der Deutschen Jugendmeisterschaft (DJM) in Zeiskam ausgetragen wird. Der Sichtungslehrgang wurde in Warendorf im Deutschen Olympiade Komitee für Reiterei (DOKR) von den Bundestrainern Oliver Oelrich und Conny Endres gehalten. Ann-Cathrin Rieg ist offiziell nominiert!

Viele Glückwünsche an alle Platzierten und an unsere Ann-Ci!

Turnierwochenende: 19.6. – 22.6.14

Auch an diesem Wochenende waren die Göppinger Turnierreiter wieder besonders gut unterwegs. Dieses Mal sogar in drei Disziplinen – Dressur – Springen – Gelände – !

Den Auftakt lieferte Nina Hermle am Donnerstag in Blaubeuren mit ihrer jungen Stute Belle Amie. Die beiden bestritten eine Dressurprüfung der Klasse E. Sie belegten hierbei den 9. Platz.

Am Freitag ging Linda Hiller für den Reitverein Göppingen in Heidenheim an den Start. Mit der Stute Corianthe van het Lock konnte sie in einem Punktespringen der Klasse L mit Joker den 7. Platz erreiten. Samstags starteten die beiden noch in einer Stilspringprüfung der Klasse A** und sicherten sich einen hervorragenden 4. Platz.

Team Schulze war an diesem Wochenende mit einigen Berittpferden auf dem Ichenheim Classics – Turnier.
Freitags konnte Jana Haarlammert mit Löwenherz den 6. Platz in der M*-Dressur erreichen. In der nachfolgenden Dressurprüfung der Klasse S* startete Jana mit Rossano und Walesco. Mit Rossano konnte Jana einen herausragenden 5. Platz erreiten, mit Walesco platzierte sie sich auf Rang 11. Auch Holger Schulze trat in dieser Prüfung an. Er ritt den Wallach Da Vinci. Mit einem harmonischen Ritt konnten die beiden Rang 8 belegen.

Samstags war die Qualifikationsprüfung für die große Prüfung am Sonntag. Im St. Georg Special* konnten sich sowohl Jana Haarlammert auf Rossano (4. Platz) und Holger Schulze auf Lotto Champ (6. Platz) für Sonntag qualifizieren. Außerdem gelang Jana Haarlammert auf dem Bewegungskünstler Löwenherz ( Bild oben ) in der M**-Dressur der Sieg. Glückwunsch für diesen hervorragenden Ritt!

Sonntags war es dann so weit und Holger Schulze und Jana Haarlammert traten in der Dressurprüfung Kl. S* Prix St. Georges an. Jana und Rossano konnten sich auf Rang 6 platzieren, Holger Schulze und Lotto Champ auf Rang 8. Besonders hervorzuheben ist die Leistung, die Holger Schulze und Lotto Champ dieses Jahr bereits erbracht haben. Lotto Champ ist erst seit wenigen Monaten unter Holger Schulze im Training und präsentiert sich immer besser!

Kathrin Rettenmaier startete am Sonntag Nachmittag in Großbottwar in einem Geländereiter-Wettbewerb mit Miss Moneypenny. Die beiden belegten mit einem unerschrockenen Ritt den 10. Platz.

Gratulation an alle Platzierten, ihr wart spitze!

Wow – Was für ein Wochenende?

Das Pfingstwochenende war wirklich unglaublich!
Unsere Reiter konnten mit ihren qualitätsvollen Pferden wieder einmal hervorragende Platzierungen erreiten.

Den Auftakt lieferte Jacqueline Berner mit ihrem Sundance. Die beiden belegten einen sehr guten 2. Platz in der Dressurprüfung der Klasse L** auf Kandare in Nussloch. Diese Prüfung war eine Qualifikationsprüfung zum Nürnberger Burgpokal der Junioren. Auch Tess Giulia Bastendorf und Sienna konnten mit einem 4. Platz in dieser Prüfung hervorstechen.

Am Samstag startete Ann-Cathrin Rieg – ebenfalls in Nussloch – in einer Pony-Dressurprüfung der Klasse L** auf Trense. Diese Prüfung war für den Pony-Dressur Master Baden-Württemberg 2014 ausgeschrieben. Lawn Hill und  Ann-Cathrin legten eine fabelhafte Performance hin und konnten diese wichtige Prüfung gewinnen. Am selben Tag stellte Ann-Cathrin noch ihr Großpferd Bendix in einer Dressurprüfung der Klasse L* auf Trense vor. Die beiden konnten sich auf Rang 2 platzieren. Ein Großartiger Turniertag für Ann-Cathrin und ihre Pferde – und das bei bis zu 38 Grad  in der prallen Sonne!

Ebenfalls am Samstag startete Jana Haarlammert in Aulendorf mit dem Fuchswallach Walesco in einer Dressurprüfung der Klasse S** – Intermediaire I. Die beiden präsentierten sich wie gewohnt in bester Form und belegten einen guten 11. Platz in dieser schweren Prüfung.

Am Sonntag ging der Erfolg für Jana Haarlammert weiter – Mit Fiorella Queen erreichte Jana in der Dressurprüfung der Klasse S – Intermediaire II einen unglaublichen 5. Platz. Es ist bemerkenswert, wie schnell sich Jana und Fiorella zu einem harmonischen Team zusammengefunden haben, denn Fiorella ist erst seit wenigen Monaten bei Jana Haarlammert im Training. Wir sind gespannt, was dieses vielversprechende Paar noch erreichen wird!

In der Dressurprüfung der Klasse S** – Intermediaire I Kür – Qualifikation zum iWEST CUP platzierten sich Jana Haarlammert und Walesco auf Rang 10.

Währenddessen startete in Nussloch Ann-Cathrin Rieg in einer Pony-Dressurprüfung der Klasse L** auf Trense. In dieser Prüfung stellte sie Lawn Hill und Disney World vor. Mit ihrem Lawn Hill holte Ann-Cathrin Silber, mit Disney World sicherte sie sich noch den 5. Platz.

Den krönenden Abschluss lieferte Ann-Cathrin Rieg dann am Montag in einer Pony Dressur-Kür der Klasse L** auf Trense. Die beiden platzierten sich auf einem guten, 12. Platz.

Im Springen konnte Kathrin Rettenmaier am Samstag in Hülben mit ihrer Stute Miss Moneypenny in einem E-Stilspringen den 3. Platz belegen, sowie im anschließenden A-Stilspringen einen hervorragenden 5. Platz. Diese Saison läuft für die beiden bisher sehr gut an.

Abschließend bleibt zu sagen, dass diese Leistungen allesamt beachtlich sind. Die Reiter haben ihre Pferde auf hohem Niveau vorgestellt, trotz den unglaublichen Temperaturen, die sowohl an den Kraftreserven der Reiter, wie auch an denen der Pferde zehrten.

Glückwünsche an alle Platzierten – Ihr wart wirklich toll!