Turnierbericht Februar-April

Die Turniersaison hat bereits im Februar für die Göppinger Reiter wieder erfolgreich begonnen.
Den Auftakt machten Anne-Marie und Chatillon am 24. Februar in Dettingen. Dort konnten sie sich in einem großen Starterfeld einen tollen 5. Platz sichern.

Am 17. März ritt Nina Hermle in Dusslingen Donna Clara, welche sich im Besitz von Holger Schulze befindet, in einer M*-Dressur. Die beiden konnten sich sogleich einen 4. Rang sichern.

In Biberach-Rißegg (25.03.18) konnte Holger Schulze das vermögende Berittpferd Benettons Belmondo in einem herausragendem Starterfeld sehr gut präsentieren, was mit einem 3. Platz belohnt wurde. Für Belmondo war dies der erste Turnierauftritt überhaupt – und dann gleich so erfolgreich. Wir sind gespannt auf mehr!

Am 31. März startete Linda Hiller mit Perigueux’s Pearl in Reutlingen in einem L-Springen. Auch hier ein gelungener Einstieg in die Saison mit einem 8. Platz als Ergebnis der Rangierung. Eine Woche später in Köngen konnten die beiden in einem M*-Springen an den Erfolg anknüpfen und den 5. Platz belegen.

Moritz Ritter und Quentano präsentierten sich in Köngen (07.04.18) ebenfalls von der besten Seite und wurden in einem Stilspringen der Klasse A* mit einer Wertnote von 8,0 und einem 3. Platz belohnt. Eine Woche später (15.04.18) gingen die beiden in Schorndorf erneut in einem Stilspringen der Klasse A* an den Start und konnten auch hier überzeugen und einen sehr guten 5. Platz belegen. Im anschließenden A**-Springen, was für die zwei das erste gemeinsame A**-Springen überhaupt war, konnten sie mit der schnellsten Runde die goldene Schleife mit nach Hause nehmen!

Nina Hermle startete in Schorndorf zunächst in einer M*-Dressur mit Donna Clara und konnte hier den 4. Platz belegen. Holger Schulze ritt die selbe Prüfung mit dem Berittpferd Hippophae und konnte sich direkt danach auf dem 5. Rang platzieren. In der anschließenden M**-Dressur konnten Nina und Donna Clara erneut überzeugen und einen hervorragenden 7. Platz für sich entscheiden.

Linda Hiller hielt währenddessen in Weilheim die Göppinger Fahnen hoch und konnte in einem 2-Phasen M*-Springen mit sehr starkem Starterfeld einen 4. Platz belegen.

Kathrin Häderle und Christine Rettenmaier waren am 17.04.18 in Altenriet unterwegs und konnten einige schöne Erfolge sammeln. Christine konnte mit Chicollo in einem E-Springen mit festen Hindernissen den 3. Platz erreiten. Für Kathrin war der Einstieg in die Turniersaison nach ihrer Babypause besonders spannend. Sie konnte wie in den vergangenen Jahren an ihre Erfolge anknüpfen und belegte in einem A**-Springen den 5. Platz, im A*-Stilspringen den 8. Platz und das E-Springen mit festen Hindernissen konnte sie sogar gleich mit ihrer Miss Moneypenny gewinnnen.

Am 21.04.18 konnte sich Nina Hermle mit ihrem Erfolgspferd Clandestino in Moosbeuren in einem starken Starterfeld auf einem 6. Rang in der M**-Dressur platzieren.

Anne-Marie Pytlik und Chatillon setzten sich am 22.04.18 beim Late Entry Turnier in Langenau in einem L-Springen für LK 2 und 3 mit insgesamt 93 Startern mit einer flotten Runde gegen starke Konkurrenz durch und platzierten sich auf Rang 4.

In Waiblingen konnten Moritz Ritter und Quentano zunächst in einem A**-Springen am 28.04.18 einen tollen 7. Platz erreiten. In der anschließenden ersten gemeinsamen Prüfung auf L-Niveau, einem Stilspringen, konnten sie sich ebenfalls sehr gut auf einem fabelhaften 6. Platz platzieren.

Franca Bader und Latina Sunrice starteten auch besonders erfolgreich in die Saison und konnten am 29.04.18 in Waiblingen in einem L-Springen die goldene Schleife mit nach Hause bringen!

Herzliche Glückwünsche an alle Platzierten zu ihren tollen Erfolgen – Weiter so!