Siegerehrung iWEST Kür

Göppinger Dressurtage

Die Göppinger Dressurtage 2015 wurden von unseren Vereinsmitgliedern dieses Jahr noch schöner erlebt als in den letzten Jahren. So langsam weiß jeder, wie alles laufen muss und wie man Dinge anzupacken hat. Dies spiegelt sich dann positiv im Gesamtablauf des Turniers wieder. An dieser Stelle möchten wir nochmals allen unseren Helfern im Vordergrund, sowie auch denen, die im Hintergrund mitgewirkt haben, danken! Ohne euch wäre ein solch schönes Turnier nicht möglich gewesen. Auch ein großer Dank gilt allen Sponsoren, die uns größtenteils auch die Jahre zuvor bereits unterstützt haben, sowie auch denjenigen, die uns erstmalig ihr Vertrauen entgegen gebracht haben!

Am Donnerstag begann die Anreise der ersten Teilnehmer. Gegen Mittag konnte man einige Reiter bereits in der Halle trainieren sehen. Der Donnerstag Abend startete mit dem Test of Choice. Beim Test of Choice haben die Teilnehmer die Möglichkeit eine Prüfung ihrer Wahl vorzureiten, welche anschließend von den Richtern in einem kurzen Gespräch kommentiert wird. Es wurden Prüfungen der Klasse A bis hin zum Intermediaire II-Niveau vorgeritten. Der Test of Choice ist einfach eine tolle Trainingsmöglichkeit, welche unter Turnierbedingungen stattfindet – wir freuen uns, dass dies von den Teilnehmern so gerne angenommen wird. Wir freuten uns besonders über den Ritt von Lisa Müller auf Inter II Niveau, welcher von ihrem Ehemann Thomas Müller gespannt verfolgt wurde!

mueller

Der Freitagmorgen begann dann mit einer Dressurpferdeprüfung der Klasse L. Das Starterfeld in dieser Prüfung war mit 11 Reitern belegt. Holger Schulze konnte den 5-jährigen Finley sehr gut präsentieren und sich den 2. Rang mit einer Note von 7,6 sichern.

Ergebnisse – Dressurpferdeprüfung Kl. L – Prfg. Nr. 11

dressurpferde-l

1. Platz – Saro Hi – WN 7,8 – vorgestellt von Nicola Haug / RFV Heuchlingen
2. Platz – Finley – WN 7,6 – vorgestellt von Holger Schulze / RFV Göppingen
3. Platz – Cajus 32 – WN 7,4 – vorgestellt von Sarah Viktoria Pürmaier / RFV Ehestetten
4. Platz – Lord Anton 2 – WN 7,0 – vorgestellt von Cordula Holz / RV Nürtingen

Anschließend ging es weiter mit einer Dressurprüfung auf M**-Niveau. In dieser Prüfung waren sehr viele starke Reiter vertreten.

Ergebnisse – Dressurprüfung Kl. M** – Prfg. Nr. 7

M-dressur-fr

1. Platz – DJ Damon – 70,539 % – vorgestellt von Max Wadenspanner / RV Erding e.V.
2. Platz – Senegal 43 – 69,363 % – vorgestellt von Renate Gohr-Bimmel / PSG Wellerhof Aspach
3. Platz – Seneca 21 – 69,069 % –  vorgestellt von Renate Gohr-Bimmel / PSG Wellerhof Aspach
4. Platz – Fürst Peter – 68,088 % – vorgestellt von Holger Schulze / RFV Göppingen
5. Platz – Dulcia 7 – 67,304 & – vorgestellt von Ann-Kathrin Lindner / RA TSV Weinsberg

Als erste Prüfung nach dem Mittag fand die Qualifikation für die Inter I Kür am Samstag Abend statt. Zu reiten war eine Dressurprüfung der Klasse S** Inter I. 18 Paare gingen an den Start.

Ergebnisse – Dressurprüfung Kl. S** Intermediaire I – Prfg. Nr. 5

inter-i-fr

1. Platz – Rossini 245 – 69,956 % – vorgestellt von Ilona Kress / RF Horrenberg-Balzfeld
2. Platz – Umani 2 – 69,474 % – vorgestellt von Alexandra Sessler / RV Gut Rosenberg e.V.
3. Platz – Lully – 69,167 % – vorgestellt von Juliane Nuscheler / RFV Fuchstal e.V.
4. Platz – Rubin-Renoir – 69,123 % – vorgestellt von Ann-Kathrin Lindner / RA TSV Weinsberg
5. Platz – Donavan 39 – 68,289 % – vorgestellt von Renate Gohr-Bimmel / PSG Wellerhof Aspach
6. Platz – Siena 62 – 68,114 % – vorgestellt von Susann Konrad Dr.med.dent. / Reitclub Bodenseereiter e.V.

Danach folgte eine Prüfung auf Intermediaire II Niveau. Prüfung Nr. 3 – Dressurprüfung der Klasse S***.
17 Starter traten in dieser Prüfung gegeneinander an.

Ergebnisse – Dressurprüfung Kl.S*** Intermediaire II – Prfg. Nr. 3

inter-ii-fr

1. Platz – Remondini – 71,272 % – vorgestellt von Christina Boos / RC Gut Weiglschwaig e.V.
2. Platz – Don Ravel – 70,000 % – vorgestellt von Renate Gohr-Bimmel / PSG Wellerhof Aspach
3. Platz – Sil Jander – 69, 518 % – vorgestellt von Christoph Niemann / RRV Walldorf
4. Platz – Flash Dance LG – 69,474 % – vorgestellt von Max Wadenspanner / RV Erding e.V.
5. Platz – Pagalli – 68,860 % – vorgestellt von Max Wadenspanner / RV Erding e.V.
6. Platz – Lobenswert 2 – 68,509 % – vorgestellt von Christina Boos / RC Gut Weiglschwaig e.V.

Abendprogramm

ride bike

Ab 19.30 Uhr fand unser Abendprogramm statt. Beim Ride and Bike war zunächst eine verkürzte Dressuraufgabe auf A-Niveau vorzureiten. Direkt im Anschluss an den Ritt war ein Fahrradparcours zu absolvieren. Die Ergebnisse aus der Dressur wurden mit der für den Radparcours gebrauchten Zeit verrechnet. Mit einer super Dressurvorstellung und einer schnellen Runde im Parcours konnte Celine Heckmann das Ride and Bike gewinnen. Sie durfte sich über einen neuen Laptop freuen! Nach dem Ride and Bike wurde in der Reithalle das Bull-Riding aufgebaut sowie ein Getränkewagen für ein schönes Beisammensein in entspannter Atmosphäre. Das Bull-Riding kam sehr gut an und wir hatten viel Spaß dabei!

ehrung bullriding-2

Am Samstag Vormittag fanden mehrere S*-Dressuren statt.

Ergebnisse – Dressurprüfung Kl. S* – Prfg. Nr. 6

s-sa

1. Platz – DJ Damon – 73,175 % – vorgestellt von Max Wadenspanner / RV Erding e.V.
2. Platz – Dallas 47 – 71,111 % – vorgestellt von Nicole Casper / LPSV Donzdorf Alb/Fils
3. Platz – Diamond Fox – 70,317 % – vorgestellt von Max Wadenspanner / RV Erding e.V.
4. Platz – Senegal 43 – 68,373 % – vorgestellt von Renate Gohr-Bimmel / PSG Wellerhof Aspach
5. Platz – Seneca 21 – 68,214 – vorgestellt von Renate Gohr-Bimmel / PSG Wellerhof Aspach

Ergebnisse – Dressurprüfung Kl. S* – Prfg. Nr. 8/1

amateur1

1. Platz – Satchmo 105 – 70,754 % – vorgestellt von Anna Casper / LPSV Donzdorf Alb/Fils
2. Platz – Sir Saburo – 69,762 % – vorgestellt von Manuela Gorski / RFV Heidelberg-Kirchheim
3. Platz – Leonardo-G – 68,452 – vorgestellt von Ina Casper / LPSV Donzdorf Alb/Fils
4. Platz – Hobbit 9 – 67, 421 % – vorgestellt von Kathrin Damharter / RC Prinz-Eugen Höchstädt e.V.
5. Platz – Dagon S – 66,746 % – vorgestellt von Marc-Oliver Blessing / TG Aufkirchen e.V.

Ergebnisse – Dressurprüfung Kl. S* – Prfg. Nr. 8/2

amateur-2

1. Platz – Rubin-Renoir – 69,841 % – vorgestellt von Ann-Kathrin Lindner / RA TSV Weinsberg
2. Platz – Gonzo VA – 69,524 % – vorgestellt von Sandy Kühnle / PF Saurach
3. Platz – Fiogreen – 68,532 % – vorgestellt von Jana Schlotter / LRFV Weil der Stadt
4. Platz – Rubinjo R – 67,063 % – vorgestellt von Anja Rechtenbacher-Lasser / RV Kirchheim/Ries
5. Platz – Dulcia 7 – 66,508 % – vorgestellt von Ann-Kathrin Lindner / RA TSV Weinsberg

Um 17.30 startete der Kurz-Grand Prix, eine Dressurprüfung auf ***-Niveau. 11 Teilnehmer gingen hier an den Start. Dies war die Qualifikationsprüfung für Prüfung Nr. 1, den Grand Prix De Dressage. Es waren mindestens 62,000 % erforderlich.

Ergebnisse – Kurz-Grand Prix – Prfg. Nr. 2

1. Platz – Sil Jander – 71,240 % – vorgestellt von Christoph Niemann / RRV Walldorf
2. Platz – Remondini – 70,775 % – vorgestellt von Christina Boos / RC Gut Weiglschwaig e.V.
3. Platz – Don Ravel – 69,845 % – vorgestellt von Renate Gohr-Bimmel / PSG Wellerhof Aspach
4. Platz – Pagalli – 69,070 % – vorgestellt von Max Wadenspanner / RV Erding e.V.

Showabend

krueger-2 krueger

Ab ca. 20 Uhr begann unser Showabend. Zunächst trat Simon Vollmer mit zwei seiner Musiktiteln auf. Mit hervorragenden Klängen gewann er die Herzen aller Zuhörer. Anschließend trat Anne Krüger mit ihrer Schaunummer auf. Sie präsentierte sich auf einem erst 4 jährigen Rapphengst, begleitet von einem Schimmel-Pony. Mit ihren Hütehunden, die auf Pfeifgeräusche abgerichtet waren, trieb sie die mitgebrachten Gänse über mehrere Hindernisse. Es waren weiße und schwarze Gänse dabei. Die Hunde waren sogar im Stande die Gänse auf Pfiff nach Farben zu trennen. Es war eine sehr besondere Schaunummer, die uns sicher lange in Erinnerung bleibt. Nach dem Auftritt von Anne Krüger sang Simon Vollmer zwei weitere Titel aus seinem Repertoire. Er präsentierte über den Abend hinweg Titel aus Musicals wie Tarzan oder König der Löwen, aber auch modernere Klänge wie „Lieblingsmensch“ sind ihm nicht fremd.

simon ehrenrunde-iwest

Um 21 Uhr fand die iWEST Kür statt. Startberechtigt waren die 15 besten Paare aus Prüfung Nr. 5 mit mindestens 62,000 %. Diese Prüfung war die 4. Qualifikationsprüfung zum iWEST Cup 2015, welcher in Stuttgart im November in der Schleyer-Halle stattfinden wird. 13 Paare starteten letztendlich in der Kür.

Ergebnisse – iWEST – Dressurprüfung Kl. S** – Intermediaire I Kür – Prfg. Nr. 4

siegerehrung-iwest

1. Platz – Campino 288 – 72,292 % – vorgestellt von Lena Gundlage / PSG Schweizer Hof e.V.
2. Platz – Lully – 71,750 % – vorgestellt von Juliane Nuscheler / RFV Fuchstal e.V.
3. Platz – Amaretto W – 71,375 % – vorgestellt von Sandy Kühnle / PF Saurach
4. Platz – Umani 2 – 71,000 % – vorgestellt von Alexandra Sessler / RV Gut Rosenberg e.V.
5. Platz – Hemingway 57 – 70,917 % – vorgestellt von Stefanie Lempart / LRFV Stuttgart-Möhringen
6. Platz – Huckleberry 12 – 70,250 % – vorgestellt von Tina von Briel / RV Tuttlingen
7. Platz – Rubin-Renoir – 69,792 % – vorgestellt von Ann-Kathrin Lindner / RA TSV Weinsberg
8. Platz – Watango 2 – 69,625 % – vorgestellt von Gesa Stark-Hogenkamp / RV Mindelsee e.V.
9. Platz – Donavan 39 – 69,250 % – vorgestellt von Renate Gohr-Bimmel / PSG Wellerhof Aspach
10. Platz – Siena 62 – 69,208 % – vorgestellt von Susann Konrad Dr.med.dent. / Reitclub Bodenseereiter e.V.
11. Platz – Rossini 245 – 69,125 % – vorgestellt von Ilona Kress / RF Horrenberg-Balzfeld
12. Platz – Do it again 7 – 67,958 % – vorgestellt von Patrick Kraft / RFV Ludwigsburg e.V.
13. Platz – Rubina 303 – 66,833 % – vorgestellt von Anna Widmann / RV Balingen

Am Sonntag – an unserem letzten Turniertag – standen noch 5 Prüfungen auf dem Plan.
Begonnen wurde der Tag mit einer Dressurpferdeprüfung der Klasse M. Neun talentierte Pferde wurden hier vorgestellt.

Ergebnisse  – Dressurpferdeprüfung Kl. M – Prfg. Nr. 10

genesis

1. Platz -Birkhofs Genesis – WN 7,9 – vorgestellt von Nicole Casper / LPSV Donzdorf Alb/Fils
2. Platz – San Salvador 36 – WN 7,8 – vorgestellt von Sarah Viktoria Pürmaier / RFV Ehestetten
3. Platz – Sandro Boy 13 – WN 7,6 – vorgestellt von Jana Schotter / LRFV Weil der Stadt
4. Platz – Solitair S – WN 7,4 – vorgestellt von Stefanie Lempart / LRFV Stuttgart-Möhringen

Ergebnisse – Dressurprüfung Kl. M** – Prfg. Nr. 9

fiogreen

1. Platz – Fiogreen – 70,676 % – vorgestellt von Jana Schlotter / LRFV Weil der Stadt
2. Platz – Bender’s Lorenzo – 70,270 % – vorgestellt von Anna Casper / LPSV Donzdorf Alb/Fils
3. Platz – Collin Conner – 68,063 % – vorgestellt von Anna Casper / LPSV Donzdorf Alb/Fils
4. Platz – Ariello 2 – 67,887 % – vorgestellt von Chiara Rüesch / RV Überlingen

Als großes Highlight der Göppinger Dressurtage stand abschließend der Grand Prix De Dressage an, eine Dressurprüfung der Klasse S***.

Ergebnisse – Grand Prix De Dressage – Prfg. Nr. 1

gpdressage

1. Platz – Remondini – 71,300 % – vorgestellt von Christina Boos / RC Gut Weiglschwaig e.V.
2. Platz – Flash Dance LG – 70,333 % – vorgestellt von Max Wadenspanner / RV Erding e.V.
3. Platz – Lobenswert 2 – 69,500 % – vorgestellt von Christina Boos / RC Gut Weiglschwaig e.V.
4. Platz – Don Ravel – 68,967 % – vorgestellt von Renate Gohr-Bimmel / PSG Wellerhof Aspach
5. Platz – Belladonna 36 – 68,333% – vorgestellt von Alexandra Sessler / RV Gut Rosenberg e.V.
6. Platz – Pagalli – 66,667 % – vorgestellt von Max Wadenspanner / RV Erding e.V.
7. Platz – Lautrec – 64,867 % – vorgestellt von Tina von Block Dr./ RV Waldhauser Hof e.V.
8. Platz – Ragazzina M – 63,467 % – vorgestellt von Carde Meyer / RV St.Georg Münster e.V.

Auch in diesem Jahr wurde das Finale des Landesjugendcup’s auf der Anlage des Göppinger Reit- und Fahrvereins ausgetragen. Geprüft wurde in den Klassen A und L auf Trense.

Ergebnisse – Dressurprüfung Kl. A* – Prfg. Nr. 13

a-dressur

1. Platz – Very Hot – WN 8,2 – vorgestellt von Genya Grishaber / RRV Erbenwiese Heddesheim
2. Platz – Dali 42 – WN 8,0 – vorgestellt von Isabelle Walker / Tübinger RG
3. Platz – Cameron 15 – WN 7,8 – vorgestellt von Alice Stolz / RV Schlüchttal
4. Platz – Rosenstolz 103 – WN 7,5 – vorgestellt von Lisanne Schulte / RRV Erbenwiese Heddesheim
5. Platz – Flintstone 46 – WN 7,3 – vorgestellt von Chiara Honermeyer / PSG Ketsch
6. Platz – Pepino 160 – WN 7,0 – vorgestellt von Lou Federica Bastendorf / LPSV Donzdorf Alb/Fils
7. Platz – Campino 360 – WN 6,8 – vorgestellt von Celine Buhmann / RFV Schomburg Amtzell 1949
7. Platz – Daisy 848 – WN 6,8 – vorgestellt von Kerstin Gruber / RFV Murrgau
9. Platz – Da Vinci DS – WN 6,6 – vorgestellt von Sarah Heidenreich / PSF Munderkingen
10. Platz – Elbon – WN 6,5 – vorgestellt von Tanja Wintermeyer / RV Überlingen
11. Platz – Secudion’s Symphony – WN 6,4 – vorgestellt von Carolin Beck / RFV Ludwigsburg e.V.
12. Platz – FS Disagio – WN 6,0 – vorgestellt von Amelie Andres / VPS u.Medizin Partners
12. Platz – Escada D – WN 6,0 – vorgestellt von Lea Wamser / PF Züttlingen

Ergebnisse – Dressurprüfung Kl. L* – Prfg. Nr. 12

ljcup-l

1. Platz – Solitair S – WN 7,5 – vorgestellt von Felicitas Frücht / LRFV Stuttgart-Möhringen
2. Platz – Dark Chestnut – WN 7,2 – vorgestellt von Pia Bitterberg / RFV Legelshurst e.V.
3. Platz – Pepino 160 – WN 7,0 – vorgestellt von Lou Federica Bastendorf / LPSV Donzdorf Alb/Fils
4. Platz – Note Ami B – WN 6,8 – vorgestellt von Yasmin Nufer / RV Überlingen
4. Platz – Summerly Skyline B WE – WN 6,8 – vorgestellt von Charline Allmendinger / RSV Salemertal
6. Platz – Charmeur 397 – WN 6,7 – vorgestellt von Emily Betz / RFG TSV Undingen
7. Platz – Four Seasons 17 – WN 6,6 – vorgestellt von Franca Nizik / RRV Erbenwiese Heddesheim
8. Platz – Fabalou 9 – WN 6,5 – vorgestellt von Sophia Kastner / RFV Heidelberg-Kirchheim
8. Platz – French Junior – WN 6,5 – vorgestellt von Tina-Kathrin Ott / RFV Weilheim/Teck
10. Platz – Darius 498 – WN 6,4 – vorgestellt von Lara Keller / RSV Salemertal
11. Platz – Flintstone 46 – WN 6,2 – vorgestellt von Chiara Honermeyer – PSG Ketsch
12. Platz – Lovely Lenny – WN 6,0 – vorgestellt von Carola Steinborn / RFV Nürtingen-Raidwangen
12. Platz – Doradafina – WN 6.0 – vorgestellt von Joy Bader / RV Heidenheim

Fotos und Videos

Hinweis: Einige unserer Prüfungen wurden von Corinna Ziegler fotografiert. Ihre Bilder sind unter www.corinnaziegler.de zu finden! Ein großes Dankeschön an dich, Corinna, für die schönen Fotos!

Videos von den einzelnen Ritten sind auf www.equideo.tv zu finden. Auch ein Danke an das Team von Equideo TV!

Ergebnisse Dressurtage 2015: Reitturniere Live